Unsere Blumenerden

Viele Pflanzen haben ihre ganz besonderen Standortbedingungen. Damit Ihre Pflanzen sich im Topf oder im Beet richtig wohlfühlen, finden Sie bei uns eine breite Pallette an Pflanz- und Blumenerden. Auch Spezialsubstrate für besondere Arten haben wir für Sie vorrätig.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

 

Anzuchterdeda blüh' ich auf! Anzuchterde

Verwendung

Die …da blüh ich auf! Anzuchterde ist ein sehr feines Substrat, das, wie der Name schon sagt, für die Anzucht von Aussaaten oder Stecklingen verwendet wird. Die feine Struktur sorgt dafür, dass Aussaaten gleichmäßig feucht gehalten sind, und dass das Samenkorn einen engen Kontakt zur Aussaaterde hat. Um eine schnelle und gute Wurzelbildung zu erreichen, sind Aussaaterden nur sehr schwach aufgedüngt, da die junge Pflanze mehr nach „Nahrung“ suchen muss.

Verpackungsgrößen

15l

Datenblatt Anzuchterde

 

Blähton...da blüh' ich auf! Blähton

Verwendung

…da blüh ich auf! Blähton ist ein Produkt, dass mehrere Aufgaben übernehmen kann. Die weitaus häufigste Anwendung ist es, eine Drainage- oder Reservoirschicht in offenen bzw. geschlossenen Pflanzgefäßen herzustellen. Aufgrund der sehr groben Struktur bleibt bei viel Raum zwischen den Tonkügelchen, durch den Wasser hindurch oder hinein fließen kann. Seltener wird Blähton direkt in Substraten eingesetzt, um eine gröbere Struktur zu erreichen, damit mehr Luft an de Wurzel von Pflanzen gelangen kann.

Blumenerde...da blüh' ich auf! Blumenerde

Verwendung

… da blüh ich auf! Blumenerde ist das klassische Produkt, wenn es um das Pflanzen von Blumen geht. Diese Erde hat eine etwas gröbere Struktur, um sowohl gleichmäßig Wasser als auch Luft an die Wurzeln gelangen zu lassen. Die Erde ist mit einer Startdüngung versorgt, sodass man etwa einen Monat nach dem Pflanzen mit dem Düngen beginnen sollte. Ein guter Anteil an Ton im Produkt sorgt für ein gleichmäßig feuchtes Substrat und dafür, dass Düngergaben den Pflanzen gleichmäßig zur Verfügung stehen.

Datenblatt Blumenerde

Bioerde...da blüh' ich auf! Bioerde

Verwendung

Unsere …da blüh ich auf! Bioerde besteht ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen wie zum Beispiel Kompost oder Cocopeat, einem Produkt aus der Schale der Kokosnuss. Dieses Substrat kann ohne Probleme als Ersatz für eine normale Blumenerde verwendet werden. Ein gewisser Anteil an Ton im Produkt sorgt für ein gleichmäßig feuchtes Substrat und dafür, dass Düngergaben den Pflanzen gleichmäßig zur Verfügung stehen.

Datenblatt Bioerde

 

Graberde...da blüh ich auf! Graberde

Verwendung

… da blüg ich auf! Graberde ist eine besonders dunkle Erde zum Abdecken von Gräbern. Durch den hohen Anteil an Schwarztorf wird die dunkle Farbe ohne zugesetzte Farbstoffe erreicht. Die Einmischung von Kompost in diese Erde sorgt für eine verbesserte Struktur des Produkts.

Datenblatt Graberde

Gartentorf...da blüh' ich auf! Gartentorf

Verwendung

…da blüh ich auf! Gartentorf ist das ideale Produkt, um Ihre Erde im Garten zu verbessern. Mischt man Torf in die Gartenerde ein, wirken die dem Torf eigene Struktur und das Wasserhaltevermögen dafür, dass Blumen, Sträucher und Gehölze schneller und besser in die Gartenerde Einwurzeln. Auch Staunässesituationen nach starken Regenfällen werden durch die Zugabe von Torf abgemildert.

Datenblatt Gartentorf

 

Pflanzerde...da blüh' ich auf! Pflanzerde

Verwendung

…da blüh ich auf! Pflanzerde ist das Garten-Pendant zur Blumenerde. Das Pflanzsubstrat ist von der Struktur her gröber und deutlich stabiler (Es behält seine grobe Struktur länger). Um diese Struktur zu erreichen, wird der Erde ein Anteil grobem Weißtorfes zugemischt, der nur schwach zersetzt ist. Ein Anteil Kompost in diesem Substrat verbessert die Struktur dieser Erde zusätzlich.

Datenblatt Pflanzerde

Pflanzerde Villa Nova

Verwendung

Diese Pflanzerde ist die günstige Alternative zu unseren deutlich höherqualitativen Produkten. Verwendung finden soll diese Erde bei Pflanzungen mit geringen Ansprüchen oder zur Verbesserung des Gartenbodens.

 

 

Rhododendronerde...d a blüh' ich auf! Rhododendronerde

Verwendung

…da blüh ich auf! Rhododendronerde ist unser Produkt für alle Liebhaber von Rhododendron, Azalee und Co. Diese Erde ist ein reines Torfsubstrat mit einem niedrigen pH-Wert, der für an den Naturstandorten der Rhododendren üblicherweise vorherscht. So werden diese Pflanzen besonders Üppig und fühlen sich besonders Wohl. Je größer das Volumen an Rhododendronerde ist, das Sie der Pflanzsstelle hinzufügen, desto besser ist dies für die hineingesetzten Pflanzen.

Datenblatt Rhododendronerde

Rosenerde...da blüh ich auf! Rosenerde

Verwendung

Rosen fühlen sich in …da blüh ich auf! Rosenerde besonders Wohl. Die Erde ist grob Strukturiert, was für eine gute Durchlüftung des Wurzelballens sorgt. in guter Anteil an Ton im Produkt sorgt für ein gleichmäßig feuchtes Substrat und dafür, dass Düngergaben den Pflanzen gleichmäßig zur Verfügung stehen. Dies ist grade bei Rosen sinnvoll, da sie viel Dünger benötigen. Ein Zuschlag an Sand sorgt für eine noch bessere Luft- und Wasserführung im Substrat.

Datenblatt Rosenerde

Rindenmulch...da blüh ich auf! Rindenmulch

Verwendung

…da blüh ich auf! Rindenmulch ist die bekannte letzte Deckschicht, nachdem ein Beet angelegt worden ist. Rindenmulch sorgt für eine ausgeglichenere Durchfeuchtung des Bodens, denn durch ihn wird die Austrocknung der Bodenoberfläche verringert. Zusätzlich macht Rindenmulch Unkräutern das Leben schwer und man muss nicht so viel und oft Beete jäten.